Die Luftbrücke

Hier entsteht die Seite Die Luftbrücke

Berlin 1948 ...

Haiti 2010 ???

Aktion gegen Streubomben/Minen

.Du bist eingeladen an der Abstimmung über das neue Benutzerrecht globaler Administrator teilzunehmen. Klicke hier für weitere Informationen.  [Ausblenden]
[Hilf uns bei der Übersetzung!] 

Ihre Spenden helfen, Wikipedia zu betreiben. Luftbrücke
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Die Luftbrücke)
Wechseln zu: Navigation, Suche
 Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Eine Beschreibung des Fernseh-Zweiteilers findet sich unter Die Luftbrücke – Nur der Himmel war frei.

 
Drei Luftkorridore während der Berliner Luftbrücke
Evakuierung von Vietnamesen, 29. April 1975Der Ausdruck Luftbrücke bezeichnet allgemein einen vorübergehend eingerichteten Luftkorridor zu einem bestimmten geographischen Punkt. Dadurch erfolgt eine Luftverlastung von Gütern oder seltener auch Personen. Die Einrichtung wird dabei an einen speziellen Einsatzzweck gebunden, sodass der Begriff nur in Verbindung mit der zugehörigen Bezeichnung der militärischen oder zivilen Operation vorkommt.

Häufige Einsatzzwecke, die zur Einrichtung einer Luftbrücke führen, sind:

Versorgungskorridor für militärische Truppen in einer Kesselschlacht
Versorgungskorridor für größere Katastrophengebiete nach Naturkatastrophen
schnelles Ausfliegen großer Bevölkerungsteile aus Krisengebieten
schnelle Verlegung militärischer Verbände in ein Krisengebiet
 Geschichte  [Bearbeiten]
Historisch sind die ersten Luftbrücken an die Verfügbarkeit einer genügend großen Anzahl von Lastflugzeugen gebunden (etwa ab den 1930er). Bei Versorgungsflügen können anstelle von Landungen im Zielgebiet auch die Güter über dem Zielgebiet abgeworfen werden. Bei Evakuierungsmaßnahmen müssen fehlende Landebahnen durch Einsatz von Hubschraubern ausgeglichen werden, die jedoch eine sehr viel geringere Transportkapazität besitzen.

Als erste bedeutende Luftbrücke gilt die der Truppen des späteren Diktators Francisco Franco zum Auftakt des Spanischen Bürgerkrieges im Jahre 1936. Mit Unterstützung des nationalsozialistischen Deutschlands und des faschistischen Italiens wurden 25000 Soldaten mit Ju 52-Flugzeugen über die Straße von Gibraltar geflogen. Während des Zweiten Weltkrieges wurden militärische Luftbrücken zur gängigen Taktik, auch durch die Verfügbarkeit leistungsfähigerer Flugzeuge für die Luftverlastung.

Weitere historische Luftbrücken waren

1942: US-Luftbrücke über „The Hump“ zur Versorgung der chinesischen Truppen (bis 1945)
1943: Versorgung der deutschen Truppen in der Schlacht von Stalingrad (300.000 Mann)
1948: Die Berliner Luftbrücke zur Versorgung während der Berlin-Blockade (bis 1949)
1975: Abtransport über die US-Botschaft in Saigon am Ende des Vietnamkrieges
1992: Versorgung während der langjährigen Belagerung von Sarajevo (bis 1996)
1999: Lawinenkatastrophe von Galtür - Versorgung und Evakuierung
2004: Evakuierung von 6000 Zivilisten aus der Elfenbeinküste
 Siehe auch  [Bearbeiten]
Liste historischer Naturkatastrophen
Liste bedeutender Kesselschlachten
Die Berliner Luftbrücke Feature auf Bayern2 Radiowissen
 Wiktionary: Luftbrücke – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen und Grammatik
Von „http://de.wikipedia.org/wiki/Luftbr%C3%BCcke“
Kategorien: Luftverkehr | Geschichte der LuftfahrtAnsichtenArtikel Diskussion Seite bearbeiten Versionen/Autoren Persönliche WerkzeugeBeta ausprobieren Anmelden Suche
     Navigation
Hauptseite
Über Wikipedia
Themenportale
Von A bis Z
Zufälliger Artikel
Mitmachen
Hilfe
Autorenportal
Letzte Änderungen
Kontakt
Spenden
Drucken/exportieren
Buch erstellen
Als PDF herunterladen
Druckversion
Werkzeuge
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Spezialseiten
Permanenter Link
Seite zitieren
In anderen Sprachen
English
?????

Diese Seite wurde zuletzt am 13. November 2009 um 18:13 Uhr geändert. Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben.
Wikipedia® ist eine eingetragene Marke der Wikimedia Foundation Inc.
Datenschutz Über Wikipedia Impressum

 

Nach oben