KEINE FSK 18 Uploads auf You´tube

Auch nicht mit Schnitten

Das werden wir Gleich Haben

Tanja) 2.Versuch ? FSK17 Frei ab 17 Jahre + Auf dem Baumé sitzt ein Fink - Wir verehren Jutta Rüdiger und Emma Klink - Wir halten zusammen auf Teufel komm raus - Unsre Parole - Hanf Lügen . RAUS - die Springer Stiefel - Treten - bald ist ist er Tot - Ohne Bauernhof - uns´re große No´t + Der Bund Deutscher Mädel wird Schrecken verbreiten + Der Bund Deutscher Mädel wird Schrecken verbreiten + Der Bund Deutscher Mädel ist die neue Kraft + Bund Deutscher Mädel wir´ham es bald geschafft + bil + Die Britische Landschaft ist für uns nicht Recht - (Englische Lieder - da wird mir Schlecht) ++++ Alle Deutschen Mädel - verachten Sie - Sonne Mond und Wind ... was für ein Genie (Genie ..Genie ...) +++ ..Erst einmal - da ist er wieder ... und über Hanf singt er Neue Lieder ..... Nur so wird Deutschland wieder Frei + (die Rune der Freya nie verstanden ... und will uns erzählen aus allen Landen ... Ohne Latein ein besonders Schlauer .... ein einfältiger dummer dummer + Nenn Ihn Nicht Bauer + ) (Hanf Lügen Tyrannis (griechisch τυραννίς tyrannís ‚Tyrannei‘) ... Der Bund Deutscher Mädel wird Schrecken Verbreiten + Die Wege für die Lanzer bereiten +

 

+++++++++++

Du darfst keine FSK 18 Filme auf You Tube

laden

Auch nicht Schnitte

Es gibt diesen Sonderfall

Die Treppe bei Kill Bill

Schneidest Du die Treppe bei Kill Bill heraus

und läd´st Sie mit einer Besonderen FSK 17 Warn

hoch , das geht

In Aller Regel - Nicht

Sei bemüht die Treppe bei Kill Bill

Nochmal zu Drehen

Und Menschen machen Fehler

Es ist keine Schwere Sünde - Es mal zu Verpeilen

- Niemand wird Dich Hängen - Nur weil

Deutsches Recht - Eben es nicht - Schreiben Kann

- Das ist Alles Neu - für die Richter und Bundesrichter

- Menschen Machen Fehler -

Es ist keine Schwere Sünde - wenn der Herr Richter

- es nicht Gesehen hat - das es eben - Verboten ist

- FSK 18 in Soziale Netzwerke zu Laden

Das Wird ... Das Wird Gut ... Das Brauch Zeit ...

Es ist nicht möglich alle You Tube Filme

in 48 Stunden mit einer FSK - Nachzurüsten

Ich lade -- mehrere FSK 18

diese solle man eben nicht in Soziale Netzwerke

laden - auch nicht Schnitte -

Und solle diese You Tube Filme - Löschen -

Das aber hat Zeit ++

Es gibt diesen Sonderfall - bei Schnitten -

Ich lade einen Schnitt von Porno Tube auf You Tube

Dieser hat keine Starke Gewalt - man sieht - wenig

bis keine Gewalt

Hier ist es das Gleiche - Je nach Schnitt -

In Aller Regel - muß ich diesen Film

- Neu Drehen

Ich darf nicht Einfach - eine Film Sequenz aus einem

FSK 18

in Soziale Netzwerke Laden

Außer mit dieser Besondern FSK17 Warnung

In aller Regel - aber muß ich versuchen -

diese Film Zene ... Neu zu Drehen

-------------------------------------------------------------------------------

 

Deutscher Titel Kill Bill – Volume 1
Originaltitel Kill Bill: Vol. 1
Killbill-vol1-logo.svg
Produktionsland USA
Originalsprache EnglischJapanisch,Chinesisch
Erscheinungsjahr 2003
Länge 106 Minuten
Altersfreigabe FSK 18[1]

 

Deutscher Titel Flesh and Blood
Originaltitel Flesh + Blood
Produktionsland SpanienUSA,Niederlande
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1985
Länge 128 Minuten
Altersfreigabe FSK 18

 

Deutscher Titel Bloodsport
Originaltitel Bloodsport
Produktionsland USAHongkong (damalsVereinigtes Königreich)
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1988
Länge 92 Minuten
Altersfreigabe FSK 18

 

Beispiel - folgender Film hat eine Falsche FSK - dieser ist ebenso eine FSK18

Deutscher Titel Die Wildgänse kommen
Originaltitel The Wild Geese
Produktionsland Vereinigtes Königreich
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1978
Länge 134 Minuten
Altersfreigabe FSK 16

 

besonders tragisch - folgender Fall 

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Handlung spielt in Südwestdeutschland zu Anfang des 15. Jahrhunderts (1410): Der begüterte Handelsherr und Witwer Matthis Schärer aus Konstanz will seine schöne und brave junge Tochter Marie dem Magister Ruppertus Splendidus, einem heimtückischenAdvokaten und unehelichen Sohn eines Ritters, zur Frau geben. Ruppertus Splendidus aber lässt Marie unmittelbar nach der Verlobung zu unrecht beschuldigen, sie habe schon mit mehreren Männern geschlafen und sei daher nicht mehr die ihm im Ehevertrag zugesicherte Jungfrau. Im Rahmen der Anschuldigungen wird Marie vergewaltigt, unschuldig verurteilt, ausgepeitscht und aus der Stadt verbannt. Ruppertus Splendidus lässt sich als Entschädigung für das angeblich falsche Eheversprechen das gesamte Eigentum von Matthis Schärer übereignen und sperrt Schärer heimlich ein, wo der Kaufmann an gesundheitlichen Problemen stirbt; den Toten lässt er heimlich begraben. Nur Maries einstiger Kinderfreund Michel Adler, der in sie verliebt ist, macht sich aus Koblenz auf, um der Verbannten zu helfen, verliert aber sogleich ihre Spur.

Die schwer verletzte Marie wird von einer umherziehenden Prostituierten gesundgepflegt und erklärt sich mangels Alternativen ebenfalls zu diesem Gewerbe bereit. Ihr Lebensziel wird die Rache an Ruppertus Splendidus und den Männern, die sie vergewaltigt haben. Als Prostituierte lernt sie unter anderem zwei Ritter kennen und gelangt an Dokumente, die Ruppertus Splendidus des Verrats, der Urkundenfälschung und anderer Verbrechen überführen. Zunächst nutzt sie die Unterlagen aber nicht, weil sie annimmt, dass sie aufgrund ihres gesellschaftlichen Status als Prostituierte keine Chance gegen den geachteten Advokaten hätte.

 

Als ein Mann Prostituierte für das vom Kaiser einberufene Konzil von Konstanz anwirbt und ihnen versichert, sie stünden während des Konzils unter Schutz vor gerichtlicher Verfolgung, kehrt Marie nach fünf Jahren zurück aus der Verbannung. In Konstanz trifft sie Michel Adler wieder, dem in der Zwischenzeit als Soldat ein gesellschaftlicher Aufstieg gelungen ist. Michel liebt Marie noch immer, sie aber will zunächst nichts von ihm wissen, weil sie meint, er sehe auf sie herab. Mit seiner Hilfe und der eines der ihr bekannten Ritter gelingt es ihr jedoch schließlich, die Schuld von Ruppertus Splendidus vor dem Kaiser persönlich nachzuweisen. Der Advokat und seine Handlanger werden hingerichtet, Marie von ihren Sünden freigesprochen, finanziell entschädigt und mit Michel verheiratet und Michel eine Position als Burgvogt zugesprochen.

 

++++++++++++++++++++

EBENSO HIER

++++++++++++++++++++

Der sowjetische Agent Le Chiffre ist in Lebensgefahr: Er hat einen immensen Geldbetrag, den er von SMERSCH, dem Vorläufer des KGB, zur Unterwanderung französischer Gewerkschaften erhalten hat, durch ein fehlgeschlagenes Unterweltgeschäft verloren. Im Casino von Royale-les-Eaux versucht er, den fehlenden Betrag zurückzugewinnen. James Bond erhält den Auftrag, gegen Le Chiffre zu spielen und ihn so kaltzustellen.

Zu seiner Unterstützung wird ihm Vesper Lynd, eine attraktive französische Agentin des MI6, zur Seite gestellt, mit der Bond zu flirten beginnt. Bond gelingt es, mit finanzieller Unterstützung des CIA-Agenten Felix Leiterund René Mathis vom Deuxième Bureau, Le Chiffre in einem riskanten Baccara-Spiel finanziell zu ruinieren. Daraufhin wird Vesper vor Bonds Augen von Le Chiffre entführt. Bei der halsbrecherischen Verfolgungsjagd verliert Bond die Kontrolle über seinen Wagen. Le Chiffre kann den bewusstlosen Bond problemlos in seine Villa verschleppen.

Dort versucht Le Chiffre, durch Folter aus Bond das Geldversteck herauszupressen. Nach stundenlanger Folter ist Bond am Ende und wird mit Kastration bedroht, als ein SMERSCH-Agent auftaucht. Er hat den Auftrag, Le Chiffre für seine Geldunterschlagung hinzurichten, lässt Bond aber am Leben, da sein Auftrag nicht das Eliminieren feindlicher Agenten beinhaltet. Allerdings ritzt er Bond mit einem Messer den kyrillischen Buchstaben „Ш“ (шпион, shpion, Spion) auf den Handrücken. Bond soll als Spion gekennzeichnet bleiben. Daher trägt Bond seit diesem Vorfall Spuren einer Hautverpflanzung auf der Hand. Kurze Zeit später werden Bond und Lynd von Mathis gefunden, und Bond bleibt zur Genesung unter ärztlicher Aufsicht. Hier erfährt der Leser von Bonds früheren Fällen und den Zweifeln, die er jetzt bezüglich seiner Arbeit hat. Er beabsichtige, den Dienst zu quittieren.

Im Anschluss erholt sich Bond mit Vesper in einem abgelegenen Strandhotel von der Folter. Der eingefleischte Junggeselle Bond möchte ihr einen Heiratsantrag stellen. Er ist sich darüber im Klaren, dass er seinen Dienst quittieren muss, damit sie beide eine gemeinsame Zukunft haben, und ist auch zu diesem Schritt bereit. Doch bevor er seinen Plan in die Tat umsetzen kann, bringt Vespers undurchsichtiges Verhalten ihre Beziehung ins Wanken. Ein Hotelgast erscheint ihr als ein Mann, der ihnen schon vorher gefolgt war, und Bond bemerkt, dass sie hinter seinem Rücken telefoniert hat, dieses aber leugnet. Nach einer scheinbaren Aussöhnung begeht Vesper dann überraschend Selbstmord. Aus ihrem Abschiedsbrief ergibt sich, dass sie als Doppelagentin des MWD beauftragt war, Bonds Plan scheitern zu lassen. Die gesamte Entführungsszene war inszeniert, doch da sie sich in Bond verliebt hatte, brachte sie die dann folgende Folterung dazu, ihren Auftrag aufzugeben. Hierdurch wurde sie zum Ziel sowjetischer Agenten. Verbittert wendet sich Bond wieder seiner Arbeit zu.

Die Handlung des Romans spielt im fiktiven Ort „Royale-les-Eaux“, den Fleming in der Normandie lokalisiert. Auch in Teilen des Romans Im Dienst Ihrer Majestät (James Bond) ist „Royale-les-Eaux“ Schauplatz der Handlung. Die auf diesen Romanen basierenden Filme verwenden dagegen andere Schauplätze: In James Bond 007 – Im Geheimdienst Ihrer Majestät spielen die Casinoszenen in Portugal, während das Casino in James Bond 007 – Casino Royale in Montenegro lokalisiert ist.

++++++++

06.25

DAS DARF NICHT PASSIEREN

Letzere 2 - die Wanderhure (TV) und Casino Rojale (Kino) wurden mit einer FSK12 gesendet

Diese Fälle gab es auch schon 1981

So wurde im Deutschen Free TV .... ein Film gesendet ... dessen FSK .....   +++ 

Stark Jugendgefährdende Schriften ------- beinhalte ----------

Das war immer so ein Problem

Kriegsberichte in den Nachrichten

-------------------------------------------------------------------

++

Auch hier - Menschen machen Fehler - Das Wird Schon - Solle sich aber - wenn möglich nicht wiederholen

 

--------

Damit es sich nicht Wiedehole 

Gibt es Recht und Gesetz

------------------------------------------------------------

06.30

24.04.2016

Hölzl

 

 

 

 

 

Nach oben