Germanische Märchen ab 13

.......11.47 ... 3. Mai 2016  Germanische Märchen ab 13 (Otto) Liebe Kinder - Es gibt , neben Wander´Arbeitern viele Wichtige Dinge ... So auch der Garten im Heimat Dorf - Das ist sehr schwierig im Jahre des Herrn , 2016 ++ Ghetto Karl , nahe Frankfurt ... hat Leichte Schwierigkeiten - mit dem Garten ... Nina hat schon einen Brief geschrieben - Ein Rosmarin - wäre ein Anfang -- Susi K. aber kifft und das ist Teuer auch Sascha S .... säuft ..... Zu viel Bier und Kif ...sind Gefährlich und machen Pleite .......Bergbauer Karl ist Ratlos ... er hat schon bei der Bundeswehr angerufen - die sollen einen Brief schreiben - ....... Bauer Karl aber kann nicht gut Schreiben + Der Verantwortliche Nachrichten Offizier der Wehrmacht - hat gestohlen ....... auch die Reichs Arbeiters Führerin ist Ratlos .......... Sparen .. das will Gar nicht .... Nicht Bei Müller ....... aber auch nicht bei Susi K ----- Deswegen muß nun das Kind von Müller und das Kind von Susi K ........zur Schule gehen .... wessen die Nonne mit Sorge betrachtet ... Sie habe extra ... ein Heim gebaut für die Kinder ....... Müller aber will es anzünden ... Mein Kind kommt nicht ins Heim !

++

(Otto) Der Goldschatz in Müller in der Schweizer

Bank fängt´ zu Sprechen an : .... Muuuuuuuuuuuu

 

 

Michel Arn Maurer wenig später

 
 

Michel Arn Maurer (Nonne) *schreibt an die Tafel*

 

20 Kühe 20 Mädel 20 Liter Milch + 20 Jungs 20

Pferde 20 Korb Gemüse

 

 

Michel Arn Maurer wenig später

 

 

Michel Arn Maurer (Otto) *noch ein Witz - oder

den Kindern - die nahezu aussichtslose Lage

erklären* + Also die Nonne hat eine

außerordentlich äm krasse Handschrift ... (Gabi) Ja

die äm Klaue hat es inn Sich ? äm (Nonne) Das ist

Keine Klaue - das ist eine Hand ... und auch Keine

Pfote ... (Gabi) *die Hand hat Gestohlen äm ?*

Sagen Sie ... wegen 20 Kühen ? (Nonne) Wir

haben viele Kühe ... sehr viele Kühe (Natascha)

Wie viele denn (Otto) Du sollst Dich melden

(Nonne) Das passt schon ..immer den Finger

heben ist auch nicht gut - - - kurze Zeit später - - -

(Karl) 20 Pferde ? (Nonne) Nein 30 ........... - - -

kurze Zeit später - - - (Walter) Ja gut - ich kennen

einen , der hat Pferde - Wir können mit der Schule

hingehen und Reiten (Nonne) Ja gut - Pferde

brauchen Pflege - - - kurze Zeit später - - - (Nina)

Ja gut - Pferde muß man Bezahlen ...also äm ..

man muß Gemüse kaufen und .......... (Otto) Pferde

muß man nicht Bezahlen - Man kann Sie Bezahlen

... und eigentlich nicht ... auch nicht Man Darf Sie

Bezahlen .... Bei Pferden ist das ein Sonderfall .....

12.06. .... (Hannah) Pferde darf man Schenken ?

(Nonne) Ja - aber ..........Pferde brauchen Pflege

........später ....... (Karl) Jetzt machen wir dann

Mathematikunterricht ? ... (Otto) Nein - fällt Heute

aus ... 7 mal 7 ? .....(Alle) 49 ........ (Otto) Gut -

mehr müsst Ihr nicht Wissen (Nonne) Plus 1 = 50

........ (Otto) Minus 2 = 48 .......... (Hannah) Minus 1

= äm ....... O Nein ... (Otto) Du kommst auf die

Sonderschule ........ (Hannah) Was ??? (Karl) La La

La ....... (Nonne) Du auch Karl .................. später ...

(Otto) Wie solle ich Euch dass Erklären - 2017

2018 .... Sagen wir 2018 ... Wenn nun Hannah .. 1

Mark Sparen tut ... 300 Tage lang .........sind 300

Mark

 

Michel Arn Maurer (Nina) Was wenn man Sie

Beklaut nach 150 Tagen ? (Nonne) Gute Frage

...sagen wir .... Sie spart unregelmäßig ..... und hat

nach 150 Tagen doch dummerweise schon 160

Mark gespart

 

 

Michel Arn Maurer (Peter) Sparen ist Recht und

Gut , Frau Nonne (Otto) Ja ... Wenn man Pferde

hat - muß man im Herbst Sparen .........Man Muß

Sparen ... Ganz Wichtig - Und das Scheint Ihr nicht

recht - gelernt zu haben - Da könnt Ihr auch Nix

dafür ...........Das Auto kann man Sommer wie

Winter ...........Tanken

 

 

Michel Arn Maurer (Nonne= 6810 ... also 81012 ...

Das Bedeutet .. Das Jahr Hat nur 8 Monde ...........

So war es - So ist es - So bleibt es ... Das Jahr hat

8 Monde .......... 4 Monde sind Winterpause ........Im

Winter - verdient man Kein Geld .... Das ist Ganz

Wichtig ... Das müßt Ihr Euch merken ...Im Winter

verdient man Kein Geld .....

 

 

Michel Arn Maurer (Peter) Das ist gemein - der

Reiche - hat so viel ........andere so wenig .....

(Nonne) Deswegen ist der Reiche auch nicht

Glücklich ... und kann auch nichts machen - Er

steht vor über 100 000 Sondergesetzen - Das ist

aber Kein Thema für Euch , Kinder - Sprechen wir

über Hasen und Rehe - Rehe leben im Wald (Nina)

Der Wald gehört dem Reichen ... Der Wald gehört

dem Reichen ... (Otto) *unterbricht* --- Ja und Du

wirst die Holzmagd ... (Nina) *keck* Würde mir

nichts ausmachen *zieht Kopftuch aus Tasche ...

und bindet es sich um*

 

Michel Arn Maurer (Klassa) La La La -- Nina die

Holzmagd (Nonne) *laut* Seid Ihr wohl Still .......

kurze Zeit später ... (Nonne) Das ist eines der

Sondergesetze ... Kinderarbeit ist Streng Verboten

........... (Natascha) Schule ist auch Kinderarbeit äm

entschuldung ich solle den Finger heben

 
 

 

Michel Arn Maurer (Nonne) 1905 ... gab es dies

......... Es gab Kinderarbeit - Die Kinder ...also viele

Arme Kinder - träumten von Schule .........der

Reiche ... Sein Urgrossvater , war Arm ....... und

versuchte - dass es Seine Kinder einmal besser

haben *Nonne kämpft mit den Tränen* Wartet ...ich

muß mal ....aufs Klo ..........*Nonne geht*

..........wenig später ... (Nonne) *wäscht sich die

Hände* .......Gutes Wasser - Trinkwasser ...*trinkt

Schluck .... großen Schluck Leitungswasser * *geht

wieder* .........Vielleicht es Ihnen so erklären -

Trinkwasser - Pferde und Wasser ......... Schweine -

die Schwimmen *O Nein * ......... *überlegt* ..........

Verfluchter Hunger nach Gold

 
 

 

Michel Arn Maurer später ....(Otto) Wir machen

Sport - Ohne Sport geht es nicht -

 

 

 
 
Michel Arn Maurer ( FSK 17 Frei ab 17 Die
 
Kaffeemaschine für 2000 in Gold - ist wohl nicht
 
Recht im Sinne - des Urgrossvaters )
 
 
03.Mai - 2016 - 12.37 - (Michel 1978)
 
 

 

(Michel) *kommt verkleidet ins Klassenzimmer* Äm mein Name ist

äm ... ich bin Rechtsanwalt und ... Mal schauen (Ganze Klasse) *O

Nein* ...... Grüß Gott Herr Rechtsanwalt ........ (Michel) *malt Kurrent an

die Tafel* *die Runen blitzen* ......... Deswegen Kinder - sollen manche

von Euch Lesen und Schreiben Lernen - Manche von Euch - nicht Alle

...... (Nonne) Guter Schnitt *zeigt auf Kopftuch* ............ später ... (Michel)

Ich erzähle Euch eine Geschichte - aber Ihr dürft Sie nicht weiter

erzählen ... Sagen wir ich Bete zu Afra von Augsburg - und Tanze

gern ... Eigentlich nur Tanzen ... Das ist ein schwieriges Thema ..und

macht viele Lehrer - fassungslos - also ich kann mich auch

Anständig und nach Etikette - Kleiden und Verhalten - aber nicht

jeden Tag --- (Zigeunermädel) *kommt ins Klassenzimmer ... und

stellt sich automatisch ins Eck* ....kurze Zeit später

.........*Zugeunermädel immer noch im Eck * .... (Nonne) Zigeunermädel -

setzen --- (Zigeunermädel) *folgt nicht* --------- (Nonne) *geht zu

Zigeunermädel * --- nimmt Sie am Handgelenk ...*

             ***Wer nicht folgt - Fliegt ***

....         .*setzt Zigeunermädel vor die Tür* --------

(Zigeunermädel) *klopft an* -----(Otto) HERAUS ......... (Zigeunermädel)

Macht Tür auf - Nein Nein ... Es heißt Herrein äm Herrhein ... O Nein ........ (Nonne) Setzen

 
 
 
 

 

Michel Arn Maurer später - Michel geht wieder

 

 

Michel Arn Maurer (Nonne) Sagen wir ich bin 39 wie Michel ... und

Wir haben - mehrere Möglichkeiten --- A der Garten mit Zaun

.............und B Ohne Zaun ------------- Nun kann man auch am 27 Mai

........noch einen Zaun bauen -------- Aber - Wir müssen Alle Gärten

bis zum 26 Mai - fertig haben ---- am 3 Juni ... Kann man auch 

Kräuter anbauen .... auch am 07 Juni kann man Kräuter anbauen

 

---- Aber eigentlich Nicht + Wir schauen mal in den Mondkalender

++ Heute ist Neumond ++ Da brauche ich Gar nicht Schauen ++

 

12.54 ..03.05.2016 ++++ Freya mit Uns +++ 

 

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=980200062057489&set=pb.100002025143966.-2207520000.1462272931.&type=3&theater

 
Michel Arn Maurers Foto.
Michel Arn Maurer
Kommentieren ...

 

Nach oben