57 Mariengedichte II

Hier entsteht die Seite 57 Mariengedichte II.Wer Bücher liebt und gut Papier

kämpft gegen Rassismus und auch Gier

Wer Schatten sucht für Gartenpflanzen

und will um alte Bäume tanzen

Wer Faser sucht für Verbundplatten

und träumt so gern in Hängematten

Wer Musik mag gern handgeschrieben

und sucht vor 1307

Wer alte Religion verehrt

und reitet schnelle auf nem Pferd

Wer will das Träume Wahrheit werden

dass Tiere frei in großen Herden

Wer sucht nach Öko groß und Mächtig

nicht will das seine Kinder schmächtig

Wer sucht nach Sport und nicht nach Krieg

und hat die Wälder gern und lieb

Wer Kreuze mit dem Kreis hat gern

auch Göttin kennt, nicht nur den Herrn

Wer will da sagen Hexerei

wäre nicht gut oh wei o wei

Die Kunst der Wicca Wicce Kult

kein Kind trägt irgendwelche Schuld

An einem Wasserfall der Sonne Spiegel

ward eines der verlornen Siegel

Die Nornen an dem Urd´a´Brunnen

Stroh zu Gold sie ham gespunnen

Der Dank der für der Segel Schweiß

war nicht so toll und auch nicht nice

Nun hat sich da was zugetragen

die Männer nicht mehr aufm Rücken lagen

Nun schreib ich erst mal nicht mehr weiter

es wird sonst böse und nicht heiter

 

Nach oben