11.41 - 25.08.2016 + Ludwig

ähnlicher Fall 1988 (Klein Michel) Ich werde Maurer (Mutter) Nein (Vater) Nein (Klein Michel) Doch ------------------------------ 10.18 man sagt - meine Urgrossmutter ward auch ein Freudenmädel (Mari) Hey werdet Ihr wohl das jüdische Mädel in Ruhe lassen (1.SS Mann - 23 Jahre alt) Hallo Mari (Mari) Nein - heute nicht - heute stört es mich ... geh doch zu Miriam ? (2.SS Mann - 21 Jahre alt) Was ? (Mari) Miriam - ist auch ein jüdischer Name (SS.Mann) verpasst der Mari eine Ohrfeige (Mari) Du ich bin erst 19 - das sag ich dem Hauptmann (SS.Mann) Nicht dem Hauptmann sagen - Nicht dem Hauptmann sagen ------------------------------- später (Mari) Wer bist Du denn (Klein Johann) Ich ? Meinen Sie Mich ? - Mein Name ist auch Klaus oder Cäcillia (Mari) Ja Du verzógenes - legt Klein Johann - übers Knie ------------ später ... (Klein Johann) Was machen Wie ? (Mari) Du ? ich habe es satt - mit den Jungs - von der SS zu tanzen - böse Zungen sprechen schon , davon ; ich bin ein Freudenmädel - dabei war ich immer anständig ! (Klein Johann) Du ? Es ist mir egal - ob Du nun eine Nonne - eine Dirne - ein Bäckers Mädel - oder ? - denn ich Sehe ! Du bist ein Bauernhofmädel - ich aber komme von einem Wanderzirkus - das darfst Du aber niemanden verraten ! Mein Papa - hat ein Wirtshaus - gekauft ! - In Regensburg ! --- Böse Zungen sprechen davon --- es ist ein sehr gefährliches Wirtshaus (Klein Mari) Du gefällst mir ! Sag ? Dieser Bauernhof - hier ? (Klein Johann) 10.29 - Das ist alles schwierig lügt ich bin erst 17 (Klein Mari) Na ja und ich bin 20 ? ------------ später (Klein Mari) Gott Sei Dank - dieser dumme 2. SS Mann - wurde festgenommen ----------- später (Klein Johann - schon fast 21) Sagen Sie - Herr Richter ? Spinnen Sie (Richter) Du bist noch nicht 21 und kommst - in ein Erziehungsheim - für schwer Erziehbare Kiffer (Mari) Neeein ! (Richter) Und Du Auch ! (Klein Oswald) auch + später (Nonne) Hör mal Klein Oswald --- Dein Vater und Deine Mutter --- sind nach Metz geflohen --- (Klein Oswald) Echt ? Wo liegt Metz - überhaupt (Nonne) lügt in Mailand 10.33 (Klein Mari) im Heim - für Schwer Erziehbare Mädchen Ja ? ... (Nonne) Geh und Hilf im Garten (Klein Johann) auch im Heim Sagen Sie ? (Nonne) Du ? ... Hör mal ... die Mari - wird den Gereon Wald.wiesen.weg - Heiraten (Klein Johann) Das ist Ihr gutes Recht ! (Nonne) Echt ? Das macht Dir nichts aus ? (Klein Johann) Na ja - ein klein wenig - schon - aber ich Tanze doch so Gern ! - ich bin doch vom Wanderzirkus ! --- das wäre nicht gut , fürs Kind - wenn ich mit Anika und der dummen Lisa - tanze ... (Nonne) Solle ich das so - der Mari - sagen (Klein Johann) Sag Ihr - Ich Tanze Gern - einst in Wallhalla - werden Wir gemeinsam Tanzen - ---------- später (Mari) Du ? wenn ich den Dionysius Wald.Schrein.Weg heirate ? (Nonne) Ja ? Das mußt Du selbst entscheiden ? (Mari) Den Johann - kann ich Nicht Heiraten - ich würde Sein Leben zerstören - Er tanzt doch so gerne - ------------------------------- später (Mari) heiratet den aber das ist ein Geheimnis ------------------------------ (Klein Oswald) --- aber --- wird auch von den Nonnen , großgezogen --- ------------------------------ später (Nonne) Du willst echt Soldat werden ? (Oswald) Ja - aber erzähle es Nicht , Vater und Mutter ------------------------------ 10.42 (Oberärztin) Krasse Geschichte (Ingrid) Ja - und deswegen auch Heidenster (Mayer) .... 10.46 Hölzl ist eine ganz andere Geschichte ... also Der Wikinger - sagte : Du ? Josef ? - jetzt bist Du schon fast 14 Jahre alt (Klein Josef) Ja ? (Wikinger) Du ? Mit 15 ist es schon - sehr spät - -------------------------- später in der Schule (Klein Josef) La La La - Birgitta Birgersdotter hat Gestohlen (Strenger Oberlehrer von 1905) Ja ? Gibt es Dass ? --- Mitkommen --------------------- (Klein Josef) auf Bauernhof festgemacht (Bauer) Guten Tag - Sepp - (Klein Sepp) Ja ? Sie - wegen den Pferden - kann ich mich nützlich machen (Bauer) Willst Du nicht - lieber - in die Schule ? - Du bist erst 13 ? (Sepp) Nein Nein Herr Bauer ! --- Das geht schon ! --- ich will ja ein Handwerk erlernen --- mit 15 ist es schon , sehr spät -------------------------------- So lernte , mein Großvater Josef Hölzl -- auch Landwirt und Pferde.Bauer --- später wurde Er Soldat - im 3. Reich - später - nach dem großen Krieg - auch Stein.Fach.Arbeiter --- in der Ziegelei - dort werden Klinker , hergestellt - + Viele Neue Klinker 1952 + Um die zerstörten - Städte - wiederaufzubauen + später + aber hatte mein Großvater , einen tragischen Unfall --- Splitter.Bruch im Fuß --- meine Großmutter - Hildegard aus Schlesien - Sie hat Köchin , gelernt - gab sich viel Mühe - - aber der Fuß wurde Nie wieder Richtig gesund - das ward nicht so einfach - 1963 - die Medizin , ward noch nicht so weit ; entwickerlt --- heute könnte man mit moderner - Medizin - so wie bei einer Modeleisenbahn - so wie bei Neuzeitiger Zahnmedizin - den Splitterbruch - nahezu 100% wieder - flicken - 1963 - ward dies nahezu unmöglich - Mein Großvater ; lernte aber wieder Fahrrad fahren --- auch mit 80 Jahren --- fuhr Er noch gerne mit Hildegard --- mit dem Fahrrad - in den Wald 10.56 Fahrradfahren - das ging gut - laufen , nicht mehr ! --- Gehen und Wandern --- das ging relativ gut ; Fahrradfahren , ward oft besser ! + eine Freundin vom Ihm ward eine Meretrix , 1934 im Reich - ich hab Sie kennengelernt als ich 7 Jahre alt war --- ne andere Freundin von meinem Großvater war Bäckers Mädel --- und eine wieder andere Krämer´s Mädel --- (Meretrix , schon fast 60 Jahre alt) Wer bist Du denn ? (Klein Ingrid) Guten Tag Frau Tanz.Mädel (Meretrix) Das ist aber lieb - von Dir - das Du mich Tanz.Maedel nennst (Bäckers Mädel) Sag ? Welchen Beruf - willst Du mal Lernen - Klein Aren ? (Klein Aren) Weiß ich noch nicht Frau Nonne - also ? Garten ? --- Irgendwas mit Garten und Sport ? (Bäckers Mädel) Ich bin Keine Nonne (Klein Ingrid) Aber ich ! ---------------------------------- 11.02 (Krämers Mädel) Du ? ich suche - einen jungen Mann - für den Krämer Laden (Klein Ingrid) Ja ? ich bin erst 7 Jahre alt , Frau Nonne - es könnte sein - ich kenne 2 - welche geeigent wären - aber ! Frau Nonne ! --- das wird Ihnen Nicht gefallen ! Beide sind Schwer Erziehbar ! Das eine ist auch eine Nonne und das andere - böse Zungen , sprechen davon - es ist eine Meretrix ! (Krämers Mädel) Aber das macht doch Nichts (Ingrid) Doch ! Es sind 2 Jungs ------------------------------ 11.05 viele Jahre später tatsächlich lernt der eine Junge Nonne&Krämer und der andere Junge Meretrix&Krämer ------------------------ das gab Ärger ich muß die Beiden , erst fragen ob ich Deren Taufnamen hier - in diese Geschichte ; reinschreiben ... darf ----------------------- 11.07 (Ingrid) Bei mir ist es eben sehr schwierig Maurer Nonne und Meretrix ! ---------------------- eine sehr schwierige Kombination auch Köln brennt ! --------------------- 11.09 Hauptberuflich aber Nonne jetzt bin ich schon 39 und dachte von 39 bis 44 eben - ein Meretrix Update zu machen - viele sind dagegen - ... mit 46 werd ich dann wieder Nonne ... Wo ist das Problem ??
 
zorazora 
 
09.40 (Arn) In der Demoversion können Sie da Nicht viel falsch machen . ich hatte mal Katrin , also nach Katharina von Alexandia als - 2. Vornamen - jedoch : später wähle ich Arnulf von Metz ------------------------ (es gibt auch Arn von Salzburg) - (in diesem Falle aber Arnulf von Metz) (trotzdem kann man Arn oder Aren - sagen) ------------------------- (im Zweifelfall auch Michel) -------------------------- man muß beim Thema bleiben Nicht jetzt Elisabeth Maurer oder Gereon Meretrix oder Dorothea Maurer ................................... allzuviel ist ungesund vor allem für Jugendliche - im Zweifelsfalle Anika ................................... für junge Erwachsene aber macht das Sinn ................................. das ist wie Dorothea Merkel was für eine Unverschämtheit ich würde Euch sofort einsperren lassen was für eine Unverschämtheit - Hallo Frau Merkel Einsperren würd ich Euch Eure Nachrichten Seite - würde ich sperren lassen im Internet das würdet Ihr schon Lernen - Dorothea Merkel ............................................ 09.49 Also auch Dorothea Politikerin oder Frau Dorothea , Kanzlerin ; des Reichs .......................................... und das werdet Ihr Lernen 09.50 - 09.53 - das ist ja schon fast so dämlich wie (Krankenschwester) Hallo Herr Hölzl (Aren) Mein Name ist Michael (Krankenschwester) Ja Herr Hölzl (Aren) Nein - mein Name ist Michael (Krankenschwester) Das wäre nicht so wichtig Herr Hölzl (Aren) Ja sag Mädel - bist Du Plem Plem - Nimm Bleistift und schreib den Namen auf - wenn Du ihn Dir nicht Merken kannst (Krankenschwester) Unverschämtheit - Gemeinheit - Frechheit --------------------------------- später (Krankenschwester) Hallo Herr Hölzl (Aren) Sag bist Du schon wieder Pleite - suchst Du Gold von meiner Familie ? (Krankenschwester) voller Zorn Nein ! Sie Sie Sie sind Pleite ------------------ später (Krankenschwester) Hallo Herr Hölzl (Aren) Sie können auch Ingrid zu mir sagen (Krankenschwester) Gott Sei Dank - Gelobt Sei Jesus Christus - Omnes sancti Angeli et Archangeli - Sancta Trinitas - / (Ingrid) Es gibt diesen Sonderfall - Du hast das Kopftuch vergessen - Mein Name ist Michael (Krankenschwester) Neeeein ! + 10.00 + 10.01 + später (Krankenschwester) Hallo Ingrid (Afrae Felizitas) Du kannst auch Monika zu mir sagen (Krankenschwester) dummerweise das Kopftuch schon wieder vergessen Än ? Das wird mir zu Kompliziert ! ----------------------------------- später (Oberärztin) Guten Tag - Herr Hölzl (Ingrid) Sie ? Sagen wir nicht - Mein Name ist Michael ? Jetzt beachte : Dummer Ding ... Hölzl ist ein Wikinger - Blutlinie , blond ... jedoch Heidenster ist auch Mayer --- so auch ... Steinert und Gißl ... so auch ... (Oberärztin) Das ist interessant ! Erzählen Sie (Ingrid) Du hast das Kopftuch vergessen - das Gespräch ist beendet .... Ja bin ich in einem Zoo hier ? Ja gibt es Dass - Ja kann ich mir das geben - Ja so etwas Unfähiges und auch Bösartiges Ohne Garten Ohne Zähne Ohne Bleistift Ohne Name Ohne Kurrent (Oberärztin) Sicherheitsdienst Sicherheitsdienst -------------------------- wenig später (Oberärztin) Übers Knie legen und Verhauen (Ingrid) Au Au Auu Au (Oberärztin) So ? Du verzogenes und auch Kiffendes - mit dem Gestohlenen Fahrrad (Ingrid) Ich habe nicht Gestohlen (Oberärztin) Das sagen Sie Alle (Ingrid) Das ist Mein Fahrrad - (Oberärztin) Nochmal die Geschichte von Steinert ? (Ingrid) Das ist Frida Scholz - Trägerin der Silbernadel mit dem Hakenkreuz und das ist Willi Steinert - geboren in Breslau ... und ja - das ist Gißl oder Giesel - so auch Gießel - und ja : deren Mann ward - Königlicher Kutscher in Schlesien - so ward Sein Weib nur eine einfache Küchenmagd und Er ward auch Gärtner - im Schloss - nahe Breslau - Hölzl aber - ist auch Österreich - so auch Wien - und zieht auf die Blutlinie aus Schweden - so ward mein Urgrossvater - auch 1888 - Aber das müssen Sie nicht wissen - also Sein Weib ward - aber auch das müssen Sie nicht Wissen - denn dies ist Mari - ein Mädel Sie ward schon 20 - Ihr Mann erst 16 - dies ward 1932 - + so ward deren Kind + nach dem großen Krieg + der Soldat Oswald Heidenster + dessen Mutter , die Mari , ward ... dessen Man eben aus Regensburg , kam ... dessen Blutlinie auch auf Böhmen - geht - 10.15 die Mari ward erst 20 - und dies ward für die NSDAP nicht leicht (SS Hauptmann) Ja wo kommen Wir denn da Hin - Was sind das für Neue Sitten - Beide ! Übers Knie legen und Verhauen (Mari & Johann) Autsch auuu au autsch (Klein Oswald) Ja ? ... Wir schreiben schon 1946 ... Ich werde Soldat (Vater) Nein (Mutter) Nein (Klein Oswald) Doch ------------------------------
 
zorazora 
 
09.10 25.08.2016 (Ingrid Monika 1978 Meretrix) Für manche Menschen ist es besser wenn ich - meinen Taufnamen Michael Hölzl (Maurer) verwende + Für andere ist es besser ich schreibe (Michel Arn) + für wieder andere (Michael Arnulf Maurer) Nach Arnulf von Metz + -------------------------------- Wichtige Grundlage - 1978 - -------------------------------- Jetzt gibt es viele da ist es besser ich schreibe (Ingrid Monika 1978 Meretrix) -------------------------------- aber - es gibt auch Menschen da ist es nun besser : (Afrae Felizitas) (Gundhildis Mariae) (Euphemia Scholastika) ------------------------------------ Für viele Nicht Gut Margarete Dedala 1977 nach Margarete von Schottland und Dedala von Geseke und Rosa von Lima denn das ist eine FSK18 Datei ------------------------------------- in der Demoversion Ingrid Elovsdotter Monika von Tagaste Cäcillia von Rom ------------------------------------- oder Felizitas von Karthago Gundhildis von Suffersheim (gebunden an das Trinitas - Adelheid von Vilich - Kunigunde von Rapperswil) und Kunigunde von Gleiberg + das ist für viele schon zu kompliziert es ist wie in einem Computerspiel das Update - die Erweiterung + Adelheid Kunigunde und Gunthildis - bilden ein Trinitas + so ähnlich wie Barbara von Nikomedia mit dem Turm Margarate von Antiochia mit dem Wurm Katharina von Alexandria mit dem Radl ... das sind die 3 Heiligen Madl ... die Barbara ist auch Schutzheilige der Maurer und Soldaten das Gretchen auch Schutzheilige der Gärten und die Katharina auch Schutzheilige der Lehrer ----------------------------------- jedoch das ist Margarete von Antiochia und es gibt noch 5 andere Heilige Gretchen ----------------------------------- das ist wie - wenn Sie Ihre Tochter Afra taufen und Sie wird Äbtissin und , später selig gesprochen - dummerweise - ist nun Afra von Magdeburg Schutzheilige der Schneiderinnen + Oder Sie taufen Ihren Sohn Gereon - und auch Er wird später Selig gesprochen - nun ich Gereon von Hamburg ... Schutzheiliger der Bäcker + ganz einfach 09.27 + nochmal (Ingrid Elisabeth Rechtanwältin 1975) nach Ingrid Elovsdotter und Elisabeth von Thüringen und Gereon von Köln + also (Ingrid Elisabeth 1975 Rechtanwältin) + der 3 Name also Cäcillia und in diesem Falle Gereon + (Ingrid Cäcillia 1978 Meretrix) Das geht auch - wird aber nur selten , sehr selten - verwendet + Man kann dies für jedes Handwerk wählen egal ob Rechtanwältin Politikerin Polizistin Meretrix Soldatin Nonne Maurer Schreiner Bäcker usw. + jetzt ist so : Adelheid von Vilich 970 Kunigunde von Rapperswil 4.Jh. Gunthildis von Suffersheim 22.September 1057 Euphemia von Ratibor 17 Januar 1359 - geboren um 1299 --------------- Sie sollen ! Nur - Euphemia 1299 ------------- Ähnlicher Fall Felicitas von Karthago 181 - und nach Wallhalla gereist am 07. März 203 -------------- Sie sollen nur Felicitas 181 merken ! -------------- jedoch mit Bleistift und Papier diese 3 Namen festmachen Bei jungen Erwachsenen so ab 17 Jahre auf jeden Fall Sinnvoll vor allem wenn der Gesellenbrief - erfolgreich (Klein Anika 14 Jahre alt) Hallo (Meisterin - Schneiders Mädel) Guten Tag Anika ----------------------------- Hier bleiben wir beim Thema Anika ----------------------------- (Klein Anika) *- auf dem Volksfest - * Guten Tag - mein Name ist Elisabeth (Klein Anika) *-zu Besuch bei der Nonne - * Guten Tag - Mein 2. Vorname - ich habe Keinen - Wäre Euphemia - möglich ? (Nonne) Aber sicher Maien Kind - jedoch : bei der Schneider Meisterin - wirst Du Anika - gerufen ----------------------------------

 

Nach oben